Supervision Gütersloh

Supervision Gütersloh

Ihr lokaler Experte in Sachen Supervision

Supervision Gütersloh – Ihre Expertin und Supervisorin ist Steffi Kaiser, Leiterin des Kaiserlichen Instituts in Delbrück

Supervision Gütersloh – Sie haben ein akutes Problem im Team, am Arbeitsplatz bzw. stecken in einem Konflikt fest und finden keine Lösung? Oder möchten Sie Ihre Teamzusammensetzung und Gruppendynamik überprüfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig! Ebenso, wenn Sie Ihr Team weiterentwickeln möchten oder wenn es um Themen wie Selbstbewusstsein, Selbstwert oder den Umgang mit Ängsten, Mobbing, Stress oder Burnout geht. 

Ob Einzelsupervision, Gruppensupervision, Führungskräftesupervision oder Konfliktklärung – wir begleiten Sie gerne zu Ihren ganz persönlichen Zielen. Bei der Supervision werden, wie beim Coaching, keine vorgefertigten Lösungsvorschläge geliefert, sondern eine individuelle Unterstützung und Wegbegleitung, eine Hilfe zur Selbsthilfe. Als Ihre Supervisorin wird Sie die Institutsleiterin Steffi Kaiser mit höchster fachlicher Qualifikation, Erfahrung und Kompetenz durch den Supervisionsprozess begleiten.

Die Supervisionen finden entweder in den einladenden Räumlichkeiten des Kaiserlichen Instituts in Delbrück statt oder bei Ihnen vor Ort. Unser Standort befindet sich in verkehrsgünstiger Lage, nahe der B64 und bietet kostenfreie Parkplätze.

Viele unserer Supervisions-Kunden kommen aus den Kreisen Gütersloh, Paderborn, Soest, Lippe oder der Stadt Bielefeld.

Anlässe für Supervision

Die Unternehmen aus Gütersloh und Umgebung kommen aus unterschiedlichen Anlässen zur Supervision zu uns…

Supervision

Was uns auszeichnet

Supervision Gütersloh – Steffi Kaiser bietet Ihnen…

Sprechen Sie uns an!  Wir freuen uns auf Sie!

Anlässe für Coaching
Coaching Feedback

Kundenfeedback

Das sagen unsere Kunden aus dem Kreis Gütersloh:

Steffi Kaiser Coaching

Supervision Gütersloh jetzt anfragen!

Kaiserliches Institut

Training | Coaching | Beratung

Steffi Kaiser
Am Zollbrett 14
33129 Delbrück




    *Pflichtfeld


    Wie wir arbeiten – Unser Supervisionsprozess

    Supervision ist ein flexibler Prozess, der individuell auf Ihre Situation angepasst wird. Es gibt keine feste Agenda, da dies den Prozessverlauf eher hemmen würde. Vorab werden die Themen und Wünsche Ihrerseits benannt und ein zeitlicher Rahmen für den Supervisionsprozess gesteckt. Je nach Thema und Gruppengröße empfehlen sich meist mehrere Termine mit Abstand einiger Wochen.

    Die anschließende Analyse und Zielklärung sind bereits wichtige Bestandteile im Supervisionsprozess. In gemeinsamen Gesprächen fallen schwelende Konflikte, Kommunikationsstörungen und evtl. vorhandene Gruppenbildungen der Supervisorin auf. Genau dort wird bereits der Hebel angesetzt und Differenzen auf den Tisch gebracht. Konflikte wollen gesehen und gelöst werden, ansonsten vergiften diese dauerhaft das Arbeitsklima und auch die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitenden.

    Alle Themen werden auf vertrauensvoller Basis besprochen. Aus der Vielzahl von Methoden kommen dann die geeigneten Interventionen zur Veränderung zum Einsatz. Allein dadurch wird meist schon der Prozess des Umdenkens eingeleitet und die Motivation gesteigert.

    Die Veränderungsphase und die einzelnen Entwicklungsschritte bekommen so viel Zeit und Raum wie nötig – Sie und Ihr Team bestimmen das Tempo für die Umsetzung der Ziele.

    Wir begleiten Sie vertraulich und professionell mit ungeteilter Aufmerksamkeit, Offenheit und Wertschätzung.

    Der Supervisionsprozess könnte wie folgt ablaufen:

    Was Sie sonst noch über Supervision wissen sollten

    Es gibt viele Supervisionsanlässe im beruflichen Alltag. Ziel ist es, vorhandene Probleme zu klären, Konflikte zu lösen, Krisen zu bewältigen, die Kooperation zu verbessern und Ängste zu überwinden. Im Businesskontext geht es meist um Karriereplanung, Kommunikation, Rollenklarheit und Führungsstärke. Ebenso um Motivation, Mobbing, Arbeitsüberlastung und Burnout Prävention.

    In der Teamsupervision handelt es sich meist um ganze Arbeitsgruppen, die Unterstützung bei der Konfliktklärung benötigen oder noch effektiver zusammenarbeiten wollen. Ob berufliche Überlastung, Stress, Generationskonflikt, Digitalisierung oder Scrum-Einführung – der Arbeitsmarkt hält viele Herausforderungen für Teams bereit.

    In der Einzelsupervision geht es meist um Umbruchsituationen und Veränderungen. Oftmals auch um Rollenwechsel, um belastende Erfahrungen aus der Vergangenheit, um die eigene Komfortzone oder zu geringes Selbstbewusstsein. In jedem Fall dient es der Stärkung und Persönlichkeitsentwicklung.

    Bei der Fallsupervision werden konkrete Fälle (z.B. Klienten, Bewohner, Kunden…) offen besprochen, so dass alle Teammitglieder daran teilhaben können. Die Fallbesprechung eröffnet häufig neue Horizonte und der Lerneffekt ist sehr groß. Durch die gemeinsame Reflexion zeigen sich neue Aspekte und Lösungsansätze, von denen alle profitieren können.

    Entscheiden Sie sich für die Supervisions-Expertin! 

    Als Institutsleiterin begleite ich, Steffi Kaiser, Sie ganz persönlich. Mit akademischem Masterabschluss der Kommunikations- und Betriebspsychologie, als Kommunikationspsychologin (FH) und einem Lehrauftrag in Psychologie an der Fachhochschule des Mittelstandes in Bielefeld, biete ich Ihnen einen sehr fundierten wissenschaftlichen Background.

    Weitere Qualifikationen von Steffi Kaiser: zertifizierte Beraterin der Positiven Psychologie (DACH PP); zertifizierte Lehrtrainerin & Lehrcoach (DVNLP); zertifizierter Team-Coach; zertifizierter Konflikt-Coach; zertifizierter Mobbing- und Burnout-Coach; zertifizierte Businesstrainerin für Führungskräfte; zertifizierter systemischer Coach, zertifizierte Glückstherapeutin usw.
    Hinzu kommen kontinuierliche Fortbildungen, jahrelange Berufserfahrung, das echte Interesse am Menschen und eine große Portion Humor.

    Mit über 25 Jahren Führungserfahrung in Industrie und Handel weiß ich, welche Probleme es am (Arbeits-)Markt und im beruflichen Alltag gibt – ich verstehe Ihre Sprache und Ihre Situation.

    Gerne begleite ich Sie in Ihrem individuellen Supervisionsprozess und freue mich auf Ihre Anfrage.

    Was Sie sonst noch über das Kaiserliche Institut wissen sollten

    Das Kaiserliche Institut in Delbrück bietet Ihnen neben Supervision und Coaching auch vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung. Das Angebot reicht vom IMPULS-Seminar als Abendveranstaltung über Tagesseminare bis hin zu den Inhouse-Veranstaltungen oder NLP-Ausbildungen. Neben den theoretischen Grundlagen wird besonderer Wert auf den Praxisbezug und die Anwendung in Form von Fallbeispielen oder Gruppenübungen gelegt.

    Bei den „After-Work-Events“, den IMPULS-Seminaren, gibt es eine spannende Themenauswahl von Resilienz, Selbstwert stärken, Gesprächskompetenz, Innere Antreiber (Transaktionsanalyse), Charisma, Mut und Schlagfertigkeit über Glück und positive Psychologie bis hin zu Einblicken in die Körpersprache oder Persönlichkeitstypologie.

    Die offenen Tagesseminare konzentrieren sich auf die Themenfelder Persönlichkeitstypologie, Körpersprache, Kommunikation und Konfliktmanagement. Um erfolgreich im Business agieren zu können, eignen sich diese Tagesveranstaltungen ideal für Führungskräfte, die ihre Präsenz, Wirkung und Souveränität stärken wollen. 

    Auf Kundenwunsch werden auch Inhouse-Seminare, Teamtrainings oder Workshops konzipiert. Je nach Bedarf kann das Teamcoaching, Mentoring oder die Supervision individuell ergänzt werden. 

    Entscheiden Sie sich für den professionellen Anbieter in Ihrer Nähe! 

    Ergänzt wird das Angebot durch NLP Ausbildungen, bei denen Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung im Mittelpunkt stehen. NLP ist die Abkürzung für Neuro Linguistisches Programmieren oder besser für Neurolinguistische Psychologie. Es geht u.a. um die Zusammenhänge von Sinneswahrnehmung, Gehirn, Gedächtnis, Denkmustern und der Wirkung von Sprache auf uns und unsere Mitmenschen. Eigene Potenziale und Ressourcen werden durch Selbsterfahrung, Selbstreflexion entdeckt und wirkungsvolle Kommunikation praktisch trainiert. Die zertifizierten Ausbildungen, beispielweise als Practitioner, Master oder Trainer, sind analog des Curriculums des DVNLP (deutscher Dachverband) ausgestaltet und werden seit Jahren von einem erfahrenen Trainerteam erfolgreich durchgeführt.

    Viele unserer Kunden kommen aus der Stadt Gütersloh, dem Kreisgebiet Gütersloh oder dem weiteren Umland zu den Seminaren und Ausbildungen ins Kaiserliche Institut nach Delbrück.

    Egal ob Sie ein IMPULS- oder Tagesseminar für sich oder für Mitarbeiter Ihres Unternehmens buchen möchten oder eine Ausbildung – wir stehen Ihnen gerne für weitere Informationen zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Anfrage.