Teamsupervision

Teamsupervision

Ein Team ist mehr als die bloße Ansammlung von Menschen. Ganz gleich, ob es sich um ein Führungskräfteteam, eine Abteilung, Arbeitsgruppe oder ein Sportteam handelt – je mehr Menschen, desto mehr Anforderungen. Eine Fußballmannschaft kann nur auf Dauer erfolgreich sein, wenn sie als Kollektiv funktioniert, die Rollenverteilungen bekannt sind und alle Teammitglieder mit ihrer Einzelleistung zur Teamleistung beitragen. Auch am Arbeitsplatz gibt es ständig wechselnde Herausforderungen. Der Kollege fühlt sich ausgegrenzt, Konflikte werden nicht gelöst, ein Kunde strapaziert die Nerven aller Beteiligten oder ein wichtiges Projekt gerät ins Stocken.

Gerade in diesen Zeiten ist der Stresspegel vieler Menschen deutlich erhöht. Sie sitzen vermehrt im Homeoffice, vermissen ihr soziales Umfeld und haben Existenzängste. Daher führen Stressbeschwerden häufig zu Krankmeldungen in Unternehmen. Verbunden damit sind zusätzliche Kosten, Vertretungsregelungen, Unruhe und erneuter Stress.

Möchten Sie in Ihrem Unternehmen wieder gemeinsam Ziele erreichen…?

Die Supervision ist ein wissenschaftlich fundiertes und praxisorientiertes Konzept für personen- und organisationsbezogene Beratung in der Arbeitswelt. In diesem Zusammenhang ist häufig auch von der Teamsupervision, dem Gruppencoaching sowie der Projekt- oder Fallsupervision die Rede. Am Anfang einer Teamsupervision steht häufig die Aufarbeitung von Konflikten, Kommunikationsstörungen oder Problemstellungen innerhalb der Gruppe. Die Dysfunktionen eines Teams, z.B. mangelndes Vertrauen, Angst vor Konflikten, fehlendes Engagement, Scheu vor Verantwortung oder fehlende Ergebnis-Orientierung binden viele Ressourcen wie Geld, Kraft und Energie.

Der Supervisor ist kein Mitglied des Teams und kann daher objektiver und aus der Metaperspektive auf die Zusammenhänge schauen. Die Ziele des Supervisionsprozesses sind sehr vielfältig, beispielsweise die Optimierung der Interaktion der Gruppenmitglieder untereinander, eine verbindliche Rollenklärung in der Gruppenstruktur, der Aufbau von Führungskompetenz oder die Behebung von wiederkehrenden Problemen innerhalb des Teams. Der Supervisor bzw. Teamcoach analysiert die individual- und gruppenpsychologischen Hintergründe, initiiert Interventionen, deckt Störpotenziale wie emotionale Verstrickungen, Konflikte und hemmende Verhaltensweisen auf und moderiert den Prozess.

Die Gruppe erhält Impulse zur kooperativen Konfliktlösung, zur Verbesserung der Kommunikation, zur Lösungsfindung und Weiterentwicklung. Gemeinsam werden im Rahmen der Teamsupervision adäquate Zielformulierungen und Strategien erarbeitet. Dabei geht es auch um jedes einzelne Teammitglied, um ungenutzte Ressourcen und Potenziale und darum welche Voraussetzungen benötigt werden, um optimal performen zu können. Durch Interventionen, Interaktionen und Reflexion können Veränderungen und Entwicklungen in Gang gesetzt werden.

Supervision fürs Team ist eine sehr sinnvolle Investition für Unternehmen, denn der ROI (Return on Investment) ist nachgewiesenermaßen positiv.

Wenn auch Sie Ihre Mitarbeiter und das Team stärken wollen, sind Sie bei uns richtig!

Ihre Supervisorin ist Steffi Kaiser, Leiterin des Kaiserlichen Instituts, Master of Science in Kommunikations- und Betriebspsychologie mit Lehrauftrag in Psychologie an der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld sowie zertifizierte Businesstrainerin, Team- und Konfliktcoach, zertifizierte Lehrtrainerin und Lehrcoach, Glückstherapeutin und zertifizierte Beraterin der Positiven Psychologie.

Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen den individuellen Supervisionsprozess für Ihre Anforderungen auf.

Weitere Beiträge

Seminare 2022

Das Kaiserliche Institut in Delbrück (Kreis Paderborn) setzt das erfolgreiche Konzept der „After-Work-Events“ auch im Jahr 2022 fort. Freuen Sie sich auf eine Vielzahl an Seminaren zu spannenden Themen aus der Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung. Unsere IMPULS-Seminare sind Abendveranstaltungen von 17.30 – 21.00 Uhr. Für nur 99,- € inkl. MwSt. bieten wir Ihnen intensive Einblicke in […]

mehr erfahren

Resilienz und Gelassenheit

Gerade in diesen Zeiten ist der Stresspegel vieler Menschen deutlich erhöht. Sie vermissen ihre Freunde, ihr soziales Umfeld, sitzen im Homeoffice und fühlen sich allein. Existenzängste und Konflikte sind weit verbreitet. Die Menschen zermartern sich den Kopf, regen sich auf und bemerken häufig gesundheitliche Probleme wie Verspannungen, Schlafstörungen oder Kopfschmerzen. Aufgrund solcher Stressbeschwerden kommen derzeit […]

mehr erfahren